• Ich führe keine Diagnosen durch und gebe keine Heilversprechen ab.
  • Meine Behandlungen dienen der Entspannung sowie der Gesunderhaltung und ersetzen keine Diagnose oder Behandlung durch den Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.
  • Bei gesundheitlichen Beschwerden, sollte ein Arzt, Heilpraktiker oder Psychologe aufgesucht werden und bereits begonnene ärztliche Behandlungen oder Therapien weitergeführt und nicht unterbrochen werden.
  • Am 02.03.2004 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden: Wer die Selbstheilungskräfte eines Patienten aktiviert und dabei keine Diagnose stellt, benötigt keine Heilpraktiker-Erlaubnis (AZ: 1 BvR 784/03).