Durch eine Massage wird der Stoffwechsel in den Zellen angeregt. Das hilft bei der Regeneration, entspannt Haut und Bindegewebe und beeinflusst das vegetative Nervensystem. Auch die Psyche profitiert von einer Massage durch die Reduzierung der Konzentration von Stresshormonen.

Egal ob durch Klopfen, Kneten, Streichen, Reiben, Hacken oder Vibrieren, einige Wirkungen haben alle Massagetechniken gemeinsam, wie zum Beispiel:

  • Entstauung von Gewebe, Verbesserung des Lymphflusses
  • Stärkung des Immunsystems
  • Mobilisierung von Gelenken, Aktivierung von schlaffen Muskeln
  • Steigerung der Konzentration
  • Förderung eines erholsamen Schlafes
  • Auflösung von Verspannungen
  • Stimulierung der Selbstheilungskräfte
  • Stressabbau, innere Ausgeglichenheit, vertiefte Atmung
  • Gesundheitsvorsorge
  • Bereicherung der Sinne.

Die klassische Variante der Ganzkörpermassage kann auch als Teilkörpermassage an Rücken, Nacken, Kopf, Bauch, Armen oder an den Beinen durchgeführt werden.

Je nach gewünschter Massage werden Sie teilweise unbekleidet sein.
Um Ihre Intimsphäre zu wahren und Sie vor Kälte zu schützen,
werde ich Ihren Körper während der gesamten Massage mit einem Massagetuch abdecken.
Es wird immer nur der Körperteil aufgedeckt sein, der auch gerade massiert wird.

Im Anschluss an Ihre Massage lasse ich Ihnen gern ein paar Minuten Nachruhezeit,
damit Sie ganz entspannt zurückkehren können.

Alle Massagen werden von mir am gesunden Menschen durchgeführt.
Sollten Sie Schmerzen oder andere körperliche Beschwerden haben,
wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Für Ihre Massagen werden nur hochwertige, natürliche und biologische Massageöle verwendet.

Ich biete keine erotischen Massagen an!
Bitte sehen Sie von derartigen Anfragen ab.